seiLeise 

In der vergangenen Dekade hat sich der Kölner Künstler Tim Ossege unter seiner Bezeichnung „seiLeise“ einen wohl bekannten Namen in der Street-Art-Szene und zunehmend auch darüber hinaus erarbeitet. 

Mit farbigen Paste-Ups, in der Vergangenheit auch mittels Reverse-Graffiti, aber auch mit Stencil und Sprühfarbe schafft SeiLeise Werke, welche den Blick des Betrachters nicht nur ästhetisch beeindrucken, sondern diesen auch emotional zu treffen vermögen.
Ein wesentliches Augenmerk legt seiLeise dabei auf sozialkritische und ökologische Inhalte, die in Verbindung mit einer oftmals bildeigenen Immanenz von kindlichen Perspektiven und Haltungen, eine außerordentliche Kraft entwickeln, welche dem Betrachter auf behutsame und in Teilen auch anrührende Weise durchaus auch dessen ganz eigene aktuelle Lebenssituation und Lebensverantwortung in Bezug auf zeitgenössische Probleme vergegenwärtigt.


 

"Love Is Love", 2021

Stencil, Sprühlack auf Bütten
ca. 75 x 55 cm
Edition: 10 (2. Auflage)

"Kleiner Astronaut", 2021

Stencil, Sprühlack auf Bütten
ca. 75 x 55 cm
Edition: 10 (3. Auflage)

"Homeless", 2021

Stencil, Sprühlack auf Bütten
ca. 55 x 75 cm
Edition: 10 (1. Auflage)

"Überwachungsmöwe", 2017

Stencil, Sprühlack auf Bütten
ca. 75 x 55 cm
Edition: 10 (1. Auflage)